Mit uns können Sie darüber sprechen

 

Leistungen

Abklärung 

Eine Abklärung der Fachberatung Häusliche Gewalt ist eine möglichst vollständige, aktuelle IST-Beschreibung einer bestimmten Fallsituation. Wir machen diagnostische-interaktive Abklärungen, d.h. in Zusammenarbeit mit dem betroffenen Klientensystem und aufgrund der vorhandenen Akten, beschreiben, bewerten und benennen wir die Problemfelder und den Interventionsbedarf in einem familiären System. Auch eine mögliche Entwicklungsgefährdung der involvierten Kinder wird im Abklärungsbericht erfasst. Abschliessend beschreiben wir mögliche Zukunftsbilder und machen, wenn aus unserer Perspektive eine solche angezeigt ist, eine Interventionsempfehlung. 


Intervention

Ziel einer Intervention zur Verhaltensveränderung der Fachberatung Häusliche Gewalt ist die Reduktion der Intensität und Häufigkeit von gewalthaltigem Konfliktverhalten. Dazu arbeiten wir methodisch mit Beratung und bedienen uns wirksamer Techniken vorwiegend aus den Disziplinen der kognitiv-verhaltensorientierter- und systemischer-Therapie. Dabei werden die Konfliktparteien mittels Reflexion über die drei Ebenen Wollen-Wissen-Können zu einer Verhaltensveränderung angeregt. Mittels Arbeitsaufträgen aus dem Arbeitsheft zur geleiteten Selbstreflexion wird die Auseinandersetzung auch neben der Gesprächsintervention vertieft und den Transfer zwischen Alltag-Intervention gefördert. Bei vorliegender Substanzmittelabhängigkeit oder psychischer Störungen wird die Beratung nach stabilisierenden Therapiegesprächen geführt. Die Interventionen der Fachberatung Häusliche Gewalt orientieren sich an den Qualitätsstandards der „Zürcher Lernprogramme der Justiz“.

 

Telefonpikett 

Paar- und Familiensysteme mit gewalthaltigem Konfliktverhalten sind grundsätzlich krisenanfällig. Durch die Intervention angeregte Auseinandersetzungen können diese Tendenz zusätzlich verstärken. Um möglichen akuten Notfällen auch ausserhalb der Bürozeiten begegnen zu können, bieten wir unseren Klienten einen Telefonpikett an. Wir sind rund um die Uhr telefonisch erreichbar, resp. rufen innerhalb eines halben Tages zurück. 


Bericht

Jede angeordnete Intervention schliesst mit einem Bericht an die zuweisende Stelle ab. Der Bericht umfasst neben der Beschreibung des Interventionsprozesses auf den Ebenen wollen - wissen - können sowie Einschätzung der (Verhaltens-)Veränderung, auch Aussagen zur Wirksamkeit der Intervention in Bezug auf die Interventionsziele.