Mit uns können Sie darüber sprechen

 

Mit uns können Sie darüber sprechen

Warten Sie nicht auf Besserung – 

melden Sie sich jetzt!

Gewalthaltige Konflikte innerhalb der Partnerschaft und Familie, unabhängig davon von wem die Gewalt ausgeht, und auf wen sich diese richtet, ist für alle Beteiligten sehr belastend. Paarbeziehungen leiden unter zerstörendem Streit und Erziehung ist nicht mehr möglich. Miterlebte, ja nur schon ‚mitgehörte’ gewalthaltige Auseinandersetzungen verunsichern Kinder und Jugendliche und gefährden ihre Entwicklung. 

Alleine im Kanton Zürich gehen bei der Polizei jährlich zwischen vier- und fünftausend Meldungen bezüglich häuslicher Gewalt ein. In etwa der Hälfte weisen die Streitigkeiten Straftatbestände auf und bei über tausend Fällen werden auf der Stelle Massnahmen, wie z.B. ein 14-tägiges Kontaktverbot ausgesprochen. Warten Sie also nicht bis eine Atmosphäre der Angst Ihre Psyche und Beziehung belastet, Ihre Kinder darunter leiden oder der Staat Massnahmen ergreift. 


Gewalt Betroffen; 

sowohl Opfer - als auch TäterIn

Eskalieren Ihre Streitsituationen hin und wieder in gegenseitige gewalthaltige Konflikte? Dann lässt sich die Art und Weise zu Streiten besser, schneller und einfacher verändern, wenn sich alle Konfliktparteien daran beteiligen. Es ist also hilfreich, wenn Sie eine Veränderung gemeinsam angehen und alle Konfliktparteien an einer Beratung teilnehmen. Dies können Sie in unserer Paarberatung, dem Paarprogramm oder mittels der Onlineberatung. In der Paarberatung passen wir entsprechend ihren Bedürfnissen die Beratungsmethoden und das Setting an. Möglich sind Einzel-, Paar-, und Familienberatung mit einer Beratungsperson oder zwei geschlechtsunterschiedlichen Beratungspersonen. 

 

Gewalt Ausüben; 

schlechtes Gewissen folgt dem Kontrollverlust

Fällt es Ihnen in Konfliktsituationen manchmal schwer die Kontrolle über die Situation und sich selbst zu bewahren? Fühlen Sie sich dabei Überfordert oder können den Ärger nicht adäquat regulieren, dann macht es Sinn sich damit auseinander zu setzten. Dies können Sie in der Einzelberatung, dem Lernprogramm oder auch mittles der Onlineberatung.